Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite SGM A-Z Glossar A-Z Schulsozialarbeit
Artikelaktionen

Schulsozialarbeit

Das SGM verfügt mit Frau Sonja Frombeck und Herrn Andreas Burger über zwei Sozialpädagogen, die in enger Abstimmung mit dem Beratungsteam einsetzbar sind, um mit Schülern an deren Sozial- und Lernverhalten zu arbeiten. Frau Frombeck und Herr Burger sind Teil des Beratungsteam.

 --> Beratungsteam

 

 

 

Schulsozialarbeit – Was ist das eigentlich?

In der Schule wird den Schülern in erster Linie Wissen vermittelt [...] Ebenso sollten sie jedoch lernen, wie man Konflikte löst, Streit gewaltfrei beendet und respektvoll miteinander umgeht. Denn moderne Bildung darf sich nicht auf die Vermittlung von Fakten und fachlichen Fähigkeiten beschränken, sie muss auch die Sozial- und Lernkompetenzen der Schüler stärken.

 

Lehrer schaffen nicht alles

Zuweilen kann die Lern- und Leistungsbereitschaft von Schülern beeinträchtigt sein, weil das Klima in der Klasse schlecht ist, Schüler gemobbt werden, Liebeskummer haben oder Probleme in der Familie drücken. Dann haben es Lehrer allein oft schwer. Denn ihr Auftrag, Sach- und Fachkompetenzen zu vermitteln und Leistungen zu bewerten, macht es schwierig, den sozialen und individuellen Problemen ihrer Schüler zu begegnen und als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

 

Spezielle Ausbildung, spezielle Methoden

Schulsozialarbeiter füllen diese Lücke – und unterstützen damit auch die Lehrer. Mit einer sozialpädagogischen Ausbildung und entsprechenden Methodenkenntnissen ausgestattet, haben sie eine andere Herangehensweise an die Themen, Gefühle und Bedürfnisse der Schüler und können sich Zeit dafür nehmen. Außerdem sind sie institutionell unabhängig von Lehrern, der Schulleitung oder der Schulbehörde und können neutrale Vertrauenspersonen sein.

 

Schülerbezogene Leistungen

  • Beratung und Begleitung einzelner Schüler/-innen (Schulschwierigkeiten, -versagen, -schwänzen, persönliche Probleme wie BElastungen im Alltag, Selbstwert-, Identitäts- und Beziehungprobleme, Probleme im Elternhaus, Konflikte mit Mitschüler/-innen, Schwierigkeiten mit Lehrkräften u.a.m.)
  • thematische Unterrichtsprojekte für Klassen (Jungen/Mädchen, Soziales Lernen/Gewaltprävention/Konfliktlösung, Klassenklima etc.)
  • Zurverfügungstellung von Gestaltungs-, Ruhe-, Aktions- und Bewegungsräumen, Freizeitangebote, Events, Aktionen, Feste, Patenschaften etc.

 

Elternbezogene Leistungen

  • Beratung von und mit Eltern, Überbrückungsfunktion Schule - Eltern

 

Schulbezogene Leistungenm

  • Zusammenarbeit mit Lehrer/-innen
  • Mitwirkung in schulischen Gremien

 

Vernetzung

  • Vernetzung mit dem Gemeinwesen und Funktion als hinausreichende Öffnungsinstanz (Kommune, Polizei, Kultur, Sport, etc.)

 

 

 

Erreichbarkeit und Kontakt

 

Herr Andreas Burger                       Frau Sonja Frombeck

Sozialpädagoge B.A.                       Sozialpädagogin B.A.

Tel: 0151/125 568 22                     Tel: 0151/259 318 30

 

 

 

Mail:                            schulsozialarbeit@sgmu.de

Offene Sprechstunde:   Mi 3. Stunde

Sprechzeiten:               nach Vereinbarung

Arbeitstage:                 Mo - Fr

 

 

 

 

 

(Quellen: http://schule-braucht-sozialarbeit.de/schulsozialarbeit/; Stand: 19.01.2018, 10:15 Uhr; Bu

                Thimm, Karlheinz - 2015 - Soziale Arbeit im Kontext Schule - Beltz Verlag - S. 27 f.; Bu)

  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.