Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fächer Sport Erich Huber Geländelauf 2018 | Dokumentation

Erich Huber Geländelauf 2018 | Dokumentation

— abgelegt unter:

So wie wir den Sommer und den Herbst heuer kannten, strahlte auch am 11. Oktober die Morgensonne auf den leuchtenden Froschsee und die angrenzenden Berge. Nicht verwunderlich also, dass sich über 240 Schülerinnen und Schüler des Staffelsee Gymnasiums Murnau nicht aufhalten ließen, um am jährlich stattfindenden Erich-Huber Geländelauf teilzunehmen. Wie auch in den Jahren zuvor zeigten sich die Jungen und Mädchen höchstmotiviert und bewältigten die knapp 2,7 km lange Strecke in hervorragenden Zeiten.

Erich Huber Geländelauf 2018 | Dokumentation

Und Los gehts! Vorfreude am Start des diesjährigen Geländelaufes.

 

Um es vorweg zu nehmen, der Schulrekord von 9:15 Minuten wurde heuer zwar nur knapp verfehlt, dennoch konnte sich mit Dominik Strauß (10d) ein neuer Schulsieger auf dem Wanderpokal eingravieren lassen. In hervorragenden 9 Minuten und 38 Sekunden bewältigte er als schnellster Schüler die Laufstrecke. Das Teilnehmerfeld bei den Mädchen führte überraschend Johanna Guggemoos an. Obwohl sie erst die fünfte Klasse besucht, konnte sie in der Wertung Jugend weiblich deutlich ältere Mitschülerinnen auf die Plätze verweisen. Mit 12 Minuten und 7 Sekunden erzielte sie dabei eine hervorragende Zeit und sie wird bei fleißigem Training wohl kein Problem haben, den Wanderpokal noch weitere Male zu gewinnen, bevor sie ihn nach dem dritten Sieg ihr Eigen nennen darf!

Doch auch die anderen Zeiten der Jahrgangssieger und –siegerinnen konnten sich sehen lassen! So konnten sich Lenny Stuby (5e), Elena Stadler (5c), Felix Laar (6c), Lilli Gebhart (7d), Fabian Heiland (6d), Tabea Burgstaller (7a), Moritz Strobel (8d), Emil Mergenhagen (9a), Nele Bäck (ebenfalls 9a), Leonie Paulus (10c), Luis Klöck (10d) und Anna Grasegger (10a) den ersten Platz in ihrer Altersklasse sichern. In bis zu 31 Teilnehmer starken Gruppen setzten sie sich an die Spitze des Lauffeldes.

Da das Wetter heuer optimal mitspielte, war es auch nicht verwunderlich, dass zahlreiche Zuschauer den Lauf aufmerksam und begeistert mitverfolgten. Im Ziel kümmerten sie sich um die meist völlig erschöpften Athleten, versorgten sie mit Getränken und halfen ihnen bei der Abgabe der Startnummer. Der Dank gilt daher nicht nur den vielen Läuferinnen und Läufer, die auch heuer wieder am Erich-Huber Geländelauf teilgenommen und ihr Bestes gegeben haben, sondern auch den vielen Zuschauern und Helfern. Die Durchführung eines Laufes mit derart vielen Teilnehmern wäre nämlich ohne sie nicht möglich. Insbesondere die Schulsanitäter, Tutoren, Lehrkräfte sowie das Additum Sport haben diesen schönen Tag erst möglich gemacht!

Sportliche Grüße und bis zum nächsten Jahr

Eure Fachschaft Sport

 

Artikelaktionen
  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.