Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fächer Sport Aktuell Bewegte Schule

Bewegte Schule

— abgelegt unter:

Wir, als P-Seminar "Bewegte Schule" haben uns zum Ziel gesetzt, mehr Bewegung in den Unterricht zu bringen. Wieso wollen wir das machen? Sport fördert erwiesenermaßen die Gesundheit, die Konzentration und das Lernen. Deshalb ist es uns wichtig mehr Bewegung in den Unterricht zu bringen.

 
Folgende Projekte sind in Planung:
- Gestaltung eines bewegten Klassenzimmers
- Gestaltung des Pausenhofs/ Erweiterung des Bewegungsangebots im Pausenhof
 
Folgende Projekte wurden bereits umgesetzt:
- Erstellung einer Spielesammlung für mehr Bewegung im Unterrichtsalltag (regelmäßig online Aktualisiert)
- Organisation und Umsetzung des Spieletags 2018
- Gestaltung einer Ausstellung zum Thema "Bewegte Schule" in der großen Pausenhalle
 
Auf den folgenden Links ist Anschauungsmaterial zu sehen, wie eine bewegte Schule umgesetzt werden kann:
https://www.welt.de/vermischtes/article158647688/Treten-statt-Kippeln-Schueler-auf-dem-Ergometer.html
http://fdg-ab.de/ergometer-klasse/
http://fdg-ab.de/ergometerklasse-vortrag-von-dr-jorde-universitaet-wien-zur-umsetzung/?ar&archiv=1#archiv
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/bremen-schueler-lernen-auf-dem-heimtrainer-a-1149959.html
 
 
Mit sportlichen Grüßen,
Das P-Seminar "Bewegte Schule": Julia, Selin, Nicole, Vinci, Erik, Paul, Christoph, Chris, Peter, Merlin, Sascha, Luis (Kassenwart) und Herr Andreas Schneider
 
 
Hier schon mal drei Vorschläge, wie man ganz leicht mehr Bewegung in den Unterricht bringen könnte:
 
 

--        Spielesammlung      -  

Mathe:

Eckenrechnen“ → Vier Kinder stehen jeweils in einer Ecke und der Lehrer stellt Rechenaufgaben. Die Schüler rufen die Antwort hinein und bei einer falschen Antwort darf der Schüler für diese Aufgabe keine Antwort mehr vorschlagen und bleibt an der Ecke stehen. Bei einer richtigen Antwort geht der Schüler zur nächsten Ecke. Wer schließlich als erstes an der ursprünglichen Ecke ankommt gewinnt.

Tipp: Kann auch modifiziert im Fremdsprachenunterricht angewendet werden!

 

Englisch:

„Vokabel Jonglage“ → Die Schüler lernen die Vokabeln im Unterricht mithilfe von Bällen. Sie versuchen diese sich in Partnerübungen zuzuwerfen. Bei jedem Ball, der die Hand verlässt, wird eine Vokabel genannt und wenn man ihn fängt, die Übersetzung des Wortes gesagt.

è Der Erste Schüler wirft und sagt „Bücherregal“, der Zweite fängt und sagt „Bookshelf“

Tipp: Kann auch im Stehen, Bewegen oder auf einem Bein ausgeführt werden!

 

Geschichte:

,,Memory“ → Die Schüler finden sich in Paaren zusammen und zwei gehen vor die Tür. Die Paare suchen jeweils ein Datum mit dem passenden Ereignis raus und stellen sich verteilt im Klassenraum auf. Dann kommen die beiden Schüler, die draußen waren wieder rein und das Spiel beginnt! Sie rufen abwechselnd zwei Schüler auf und versuchen wie beim klassischen Memory die passende Paare zu finden. Pro passendes Paar gibt es einen Punkt!

Tipp:  Um mehr Bewegung zu gewährleisten, können z.B. die Schüler, die aufgerufen werden, während sie ihr Datum/Ereignis sagen, Hampelmänner oder Kniebeugen machen!

 
 
 
 
Artikelaktionen
  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.