Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fächer Religionslehre SGM-sozial
Artikelaktionen

SGM-sozial

Artikel aus dem Jahresbericht

Stand: September 2017

Wo viele Hände sind, ist die Last nicht schwer.Jahresbericht SGMsozial

Dieses Sprichwort aus Haiti passt gut zu den Tätigkeiten der Gruppe SGMsozial. Nach einem Schuljahr (2016/17) voller Neuerungen, die vor allem auf Ideen des P-Seminars zurückgingen, ist es auch einmal angenehm, auf ein Schuljahr zurückzublicken, in dem sich SGMsozial auf ausgetrampelten Pfaden bewegen konnten. Das heißt allerdings nicht, dass das nicht mit viel Mühe, Aufwand und Engagement verbunden gewesen wäre. Wir haben auch in diesem Schuljahr wieder das Catering für zahlreiche Abendveranstaltungen übernommen, das Cafe am Elternsprechtag und am Tag der offenen Tür durchgeführt und für die alljährliche Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter fleißig Päckchen gesammelt.

In der ersten Hälfte des Schuljahres wurde noch viel Arbeit vom Seminar übernommen, dessen letzte Aufgabe es war, die nachfolgenden Schüler in die Organisation einzuführen.

 

Auf Wunsch unserer Abiturienten wurde heuer an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ gespendet, ansonsten haben wir wieder die Haitikinderhilfe bedacht und unsere Patenschule in Mikese, Tansania. Hauptaufgabe bleiben aber unsere Patenkinder: Fünf Kindern aus verschiedenen Ländern bei unterschiedlichen Organisationen werden regelmäßig Briefe geschrieben sowie finanzielle Hilfe geleistet. Unsere aktuellen Patenkinder seien hier kurz vorgestellt:

-          Amidu, 10 Jahre, Sierra Leone

-          Jean-Renald, 16 Jahre, Haiti

-          Letricia, 17 Jahre, Simbawe

-          Ymeripouo, 14 Jahre, Burkina Faso

-          Marcos, 12 Jahre, Nicaragua

 

 

 

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen: All diese Aktionen wären ohne das Zusammenspiel vieler, vieler Personen in der ganzen Schulfamilie nicht möglich: Kollegen, die Aufsicht führen, Helfer, Eltern, die Kuchen backen und ihre Kinder nachts abholen, Spender, Käufer und nichtzuletzt die Hausmeister, die meist lange nach dem Schlussgong nachts noch in der Schule sind, bis wirklich alles aufgeräumt ist. Dafür ein herzliches Vergelt’s Gott!

Barbara Bierprigl

 

 

Fotos SGMsozial 2017.jpg

 

Gruppe auf Dachterrasse.jpg

« September 2018 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

_______________________

 
  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.