Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fächer Geschichte Stammbaumprojekt

Stammbaumprojekt online

— abgelegt unter:

Wer sind wir, woher kommen wir?

Stammbaumprojekt online

Stammbaumprojekt | Alle Generationen


Diese Frage haben wir uns in der Fachschaft Geschichte gestellt, als im letzten Schuljahr zur Debatte stand, für den "Bayerischen Gedenktag für Heimatvertriebene" (immer am zweiten Sonntag im September) eine Aktion oder ein Projekt zu planen. 

Heuer, im Jahr 2015, jährt sich das Ende des 2. Weltkrieges zum 70. Mal. Wir wissen, welch unglaubliche Verwerfungen dadurch entstanden sind, wieviele Menschen auf der Flucht waren. Fast jeder kennt Familien mit „Migrationshintergrund“, und viele von uns stammen selbst aus solch einer, die ihre Wurzeln zum Beispiel in Schlesien, Ostpreußen oder in der Bukowina hat.

Bis heute ist Migration ein wichtiges Thema, gerade aktuell werden wir in den Nachrichten täglich daran erinnert, unsere Gesellschaft ist ständig im Wandel und nicht so homogen, wie dies auf den ersten Blick scheint.

So haben wir beschlossen, dieses Phänomen sichtbar zu machen, dazu aus unserer Schulfamilie Daten aus verschiedenen Generationen zu sammeln und auf einer Karte abzubilden. Nach fast einem Jahr mühsamen Zusammentragens haben wir Tausende von Herkunftsdaten und Orten gesammelt und als GPS-Daten in ein System übertragen, das uns sehr interessante Einblicke gibt. Nicht nur die Zusammenhänge mit den Weltkriegen werden deutlich, man kann z.B. die Gastarbeiterströme oder auch die demografischen Veränderungen nach dem Fallen des Eisernen Vorhangs und vieles mehr erkennen.

Wir wünschen viel Spaß bei der Reise in unsere Vergangenheit!

Vielleicht eine kleine Warnung: Nicht frustriert sein, wenn der PC angesichts so vieler Daten etwas langsam ist oder schlapp macht, wir arbeiten an einer noch verbesserten Software-Version!

 

Und so funktionierts:

1. Download der beiden Dateien geschichte.csv und geschichte.html (durch jeweils einen Klick auf die Datei-links in dieser Zeile).
2. Dann öffnet man geschichte.html im Browser. (Die beiden Dateien geschichte.csv und geschichte.html müssen im gleichen Ordner bzw. Verzeichnis liegen)
3. Jetzt kann man oben im Kästchen noch anwählen, ob man "Alle Generationen", "Eltern", "Großeltern" oder "Urgroßeltern" sehen will.

 

Vielen Dank an alle, die sich in ihre persönliche Familiengeschichte begeben haben (es waren weit über 50% aller Familien!) und damit zu dieser Gesamtschau beigetragen haben, und vielen Dank an Rolf Weinzierl für die Programmierung der Kartendarstellung!

 

Andrea Weinzierl und Walter Reindl (Fachschaft Geschichte), Marion Fiedler-Ruwisch und Sonnja G. Riedl (Fachschaften Informatik und Kunst/Informatik)

 

Screen Shot 2015-06-19 at 09.57.55.png Screen Shot 2015-06-19 at 09.59.34.png Stammbaumprojekt AG-Z00_01

 

 
Artikelaktionen
« Dezember 2017 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

_______________________

 
  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.