Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fächer Geographie Resümee nach 100 Tagen „Lehrerin in der Wirtschaft“

Resümee nach 100 Tagen „Lehrerin in der Wirtschaft“

— abgelegt unter:

Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Kollegen und Kolleginnen des SGMs, am 10.12.2016 bin ich nun auf den Tag genau 100 Tage Lehrerin in der Wirtschaft. Bereits seit 01.September 2016 tausche ich für 12 Monate meinen Arbeitsplatz am Staffelsee-Gymnasium gegen die Tätigkeit als Projektassistentin im E-Learning Team des weltweit agierenden Logistikdienstleisters DACHSER in Kempten.

Resümee nach 100 Tagen „Lehrerin in der Wirtschaft“

Michaela Nerdinger an ihrem Arbeitsplatz im Head Office in Kempten

Im Rahmen des bundesweit einmaligen Projekts „Lehrer in der Wirtschaft“, welches in Zusammenarbeit des vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst bereits dieses Jahr sein 15-jähriges Bestehen feierte, stellt die Teilnahme an diesem Projekt eine große Chance für mich dar. Nicht nur für meine ganz persönliche Entwicklung ist der 12-monatige Arbeitsplatzwechsel eine Bereicherung, sondern auch für das Staffelsee-Gymnasium, da Erfahrungen und Einblicke, die ich im Laufe der Betriebsphase gewinne, in einem Projekt für die P-Seminargestaltung neben den Lehrkräften vor allem auch den Schülern des SGMs ab kommenden Schuljahres zu Gute kommen werden. Sicherlich ist eines vieler Ziele dieses Projektes das Verständnis für Prozesse in der Wirtschaft zu fördern um Schüler zukünftig optimal in der ihnen bevorstehenden Studien- und Berufsorientierung unterstützen zu können. So werden die Schüler direkt durch den optimierten und auf die Anforderungen der Wirtschaft abgestimmten Unterricht vom Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ profitieren. 

Nun möchte ich Euch und Ihnen einen Einblick in meine Tätigkeiten als Projektassistentin Im E-Learning Team bei DACHSER geben. Das E-Learning Team ist Teil der Academy, dem Bildungszentrum des Unternehmens. Wie der Name verrät, liegt die Hauptaufgabe unseres Teams in der Erstellung von E-Trainings (web based trainings), der Testerstellung und der systemischen Verwaltung der hiesigen Lernplattform. Diese Aufgaben erfordern diverses know-how, das von der Erfassung jeweiliger Inhalte, der Konzeptionierung (Erstellen von Konzepten und Drehbüchern), der graphischen Gestaltung eine E-Trainings bis hin zum technischen Umgang mit dem  Autorentool reicht. Didaktische, graphische und kommunikative Fähigkeiten und Fertigkeiten sind hierbei ebenso gefragt wie organisatorisches Wissen im Bereich des Projektmanagements. Einerseits werden die von mir teils neu erworbenen, teils vertieften Kenntnisse durch meine Arbeit bei DACHSER dem zukünftigen Unterricht sicherlich zugute kommen. Andererseits kann ich mein didaktisches Wissen in der Academy auch zielführend einsetzen. In der Wirtschaft spricht man hier von einer klassischen win-win-Situation aller Beteiligten des Projekts. 

Abschließend kann ich nur betonen, dass ich die Teilnahme an diesem Projekt als eine wunderbare Gelegenheit wahrnehme, mir bisher unbekannte Bereiche der Arbeitswelt kennenzulernen, Neues zu erfahren und einen authentischen Einblick in ein Wirtschaftsunternehmen zu bekommen. Die Arbeit im Team der Academy bei DACHSER bereitet mir großen Spaß und ich halte jeden einzelnen der bisher 100 Tage im Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ für äußerst gewinnbringend. So freue ich mich auf noch weitere 265 Tage in der außerschulischen Arbeitswelt, wobei ich schon heute eine Vorfreude auf die  „Wiedereinschulung“ im September 2016/17 ins SGM habe.

Euch und Ihnen wünsche ich bis dahin ein gewinnbringendes Schuljahr und ein produktives Miteinander im Sinne unseres Schulleitbildes: Schule Gemeinsam Machen. 

 

Michaela Nerdinger

Artikelaktionen
« Juni 2017 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

_______________________

 
  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.