Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fächer Französisch Sprachenfolgen
Artikelaktionen

Sprachenfolgen

Stand: 10.10.2013

Wahlmöglichkeiten

 
5. Klasse: für alle Englisch als 1. Fremdsprache
 
6. Klasse: Latein oder Französisch als 2. Fremdsprache
 
► Wenn Latein gewählt wird: In der 8. Klasse kann zwischen Chemie (und später Informatik) und Französisch gewählt werden. Erst in der 8. Klasse entscheidet sich, ob der Schüler den Naturwissenschaftlich-technologischen oder den Sprachlichen Zweig wählt. Die Stundentafeln der Zweige können unter folgendem Link abgerufen werden:


 ► Wenn Französisch gewählt wird: Mit der Entscheidung für Französisch steht fest, dass der Schüler den Naturwissenschaftlich-technologischen Zweig besucht.
 
8. Klasse:
► Sprachlicher Zweig: Französisch als 3. Fremdsprache
► Naturwissenschaftlich-technologischer Zweig: keine weitere Fremdsprache
 
                                                                                                                                                                                                           

Argumente für Französisch

                                                                                                                                                                                                    

►als 2. Fremdsprache
 
- Der frühe Beginn der Sprache ermöglicht den Erwerb umfassender Sprachkenntnisse in der Schule.
- Mit Französisch (statt Latein) wird eine moderne Fremdsprache mit praktischer Anwendbarkeit erlernt. Wenn der Naturwissenschaftlich-technologischen Zweig anvisiert wird, ist Latein sinnvoll für ein späteres Medizinstudium, um sich Fremdwörter leichter erschließen zu können oder um evtl. später eine weitere Fremdsprache leichter zu lernen, v.a. Italienisch oder Spanisch.
                                                                                                                                                                                                                      
 
 
►als 3. Fremdsprache 
                                                                                                                                                                                                                    
 - Schüler die Französisch als 3. Fremdsprache wählen, bringen mit Latein eine hervorragende Grundlage für das Erlernen einer romanischen Sprache mit. Sie können die Sprache deshalb sehr schnell und effektiv erlernen. Später können weitere romanische Sprachen viel leichter erworben werden als ohne Lateinkenntnisse.
- Die Schüler mit Französisch als 3. Fremdsprache schneiden später nicht schlechter ab als Schüler mit Französisch als 2. Fremdsprache, obwohl sie 2 Jahre weniger Französisch-Unterricht hatten.

Ruth Huber

 
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

_______________________

 
  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.