Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fächer Ethik Hinweise zum Fach
Artikelaktionen

Hinweise zum Fach

Der Ethikunterricht ist Pflichtfach für Schülerinnen und Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen.
Modalitäten des Wechsels im Falle der Bekenntniszugehörigkeit regeln das BayEUG und die GSO im Einzelnen (s.u.).


Sollten Sie oder Ihr Kind während des laufenden Schuljahres aus triftigen Gründen den Wechsel vom Religionsunterricht zum Fach Ethik wünschen, so wenden Sie sich bitte an Herrn Reindl.

 

GSO §45:
(2) Die Abmeldung vom Religionsunterricht muss spätestens am letzten Unterrichtstag des Schuljahres mit Wirkung für das
      kommende Schuljahr schriftlich erfolgen, eine spätere Abmeldung ist nur aus wichtigem Grund zulässig.

(4) Treten Schülerinnen oder Schüler während des Schuljahres aus dem Religionsunterricht aus, so haben sie binnen angemessener 
      Frist eine Prüfung über den bis zum Zeitpunkt des Austritts im Unterrichtsfach Ethik behandelten Stoff des Schuljahres  
      abzulegen. Erfolgt der Austritt  während der letzten drei Monate des Schuljahres, so ist die Prüfung spätestens in der ersten
      Unterrichtswoche des folgenden Schuljahres abzulegen; ihr Ergebnis gilt als Jahresfortgangsnote im Fach Ethik.

 

Wichtig für die Q-Phase:


Um Ethik als Abiturfach wählen zu können, muss das Fach in der Jahrgangsstufe 10 absolviert worden sein (alternativ: eine Aufnahmeprüfung über den gesamten Unterrichtsstoff der 10. Jahrgangsstufe zu Beginn der Q-11-Phase).
Bei einem späteren Wechsel scheidet das Fach Ethik als Abiturprüfungsfach aus. Vgl. GSO §79 (1).



  Quelle:
http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayGSO/true

« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

_______________________

 
  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.