Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fächer Chemie Zaubershow des P-Seminars Chemie

Zaubershow des P-Seminars Chemie

— abgelegt unter:

Das P-Seminar Chemie, geleitet von Herr Opitz, plante zu Beginn der 11. Klasse das Projekt, eine Zaubershow am Tag der offenen Tür am Staffelsee-Gymnasium Murnau vorzuführen.

Zaubershow des P-Seminars Chemie

Zaubershow Chemie 2018

Bevor wir anfingen, an der Zaubershow zu arbeiten, mussten wir einen Organisations- und Zeitplan erstellen, um uns erst einmal einen groben Überblick über die verschiedenen Aufgaben im Rahmen des Projekts zu verschaffen.

Da Herr Opitz nicht als Leiter, sondern als Begleiter des Seminars gelten sollte, legten wir zwei Teamleiter fest. So übernahmen Mauricia von Fürstenberg und Michael Schicker die Leitung der Gruppensitzungen, die so gut wie jeden Freitag stattfanden. Als die Pläne erstellt waren, teilten wir den Teilnehmern verschiedene Aufgabenbereiche zu, für deren Erfüllung sie selbst verantwortlich waren. So übernahmen Johannes Egner, Pauline Pschera und Nina Hackl die Auswahl und Vorbereitung der Experimente, natürlich unter Aufsicht von Herrn Opitz. Das Drehbuch gestaltete Emily Vorderwülbeke. Die Rollen wurden Michael Schicker, Benjamin Atlas, Simon Sandig und Nina Hackl zugeteilt. Benjamin übernahm gleichzeitig noch die Verantwortung für die Erstellung eines Informationsblatts über den Chemie-Unterricht an unserem Gymnasium. Simon war zudem zuständig für die Musikgestaltung. Michael Schicker und Marc Winterl kümmerten sich um die Lichtgestaltung während der Aufführungen. Für die Plakate, die die Kinder und die Erwachsenen für unsere Zaubershow anwerben sollten, waren Simone Pfeiffer und Franziska von der Höh verantwortlich. Aber was wäre die Aufführung ohne die richtigen Kostüme gewesen? Diesen Aufgabenbereich übernahmen Mauricia von Fürstenberg und Carina Tipecska. Christoph Wagener war für die Dokumentation der Aufführungen verantwortlich.

Es vergingen also nun Wochen um Wochen, und der Tag der offenen Tür rückte immer näher. Regelmäßig trafen wir uns freitags und optimierten die Show. Als der große Tag nur noch einen Monat entfernt war, begannen wir, unsere Zaubershow zu proben. Obwohl es anfangs noch ein wenig schwerfällig lief, steigerten wir uns Woche um Woche, bis jeder seinen Teil perfekt beherrschte.

Am 26.2.18 war es nun soweit, der Tag, auf den wir so lange Zeit hingearbeitet hatten, war gekommen. Als der Unterricht um 13 Uhr beendet war, versammelten wir uns und trafen alle nötigen Vorbereitungen für die Show. Kurz vor der ersten Aufführung wagten wir einen Blick vor die Tür und sahen, dass sich mindestens 50 Kinder und Erwachsene eingefunden hatten und gespannt warteten. Dies ließ unsere Aufregung nicht gerade sinken.

Alle drei Aufführungen liefen beinahe reibungslos ab und die Zuschauer applaudierten.

 

Christoph Wagener / Markus Opitz


0


1


2


3


4


5


6


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


Bilder: Christoph Wagener


Artikelaktionen
« Juli 2018 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

_______________________

 
  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.