Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuell SGM-AKTUELL

_________________________

 
Artikelaktionen

SGM Aktuell

Das SGM-aktuell erscheint am SGM alle 2 Wochen am Donnerstag. Redaktionsschluss ist der Montag davor. Es wird via Elternportal an die Schulfamilie elektronisch versandt.

    

SGM-AKTUELL    

 

Donnerstag, 09.01.2020    Nachrichten für das Staffelsee-Gymnasium Murnau    Nr.8 – 2019/20
    Homepage: www.staffelsee-gymnasium.de    30. Jahrgang

 

 

 

Mensa der Zukunft

(Ottinger) Das P-Seminar „Mensa Gut - Alles Gut“ lädt am Montag, dem 20. Januar 2020 um 18 Uhr alle interessierten Mitglieder der Schulfamilie, alle Kollegen sowie Schüler und Eltern v.a. der Unterstufe zum Abschluss des Projektes gemeinsam in die Mensa ein. Wir hoffen, als Gäste auch Herrn Holzmann und Herrn Gappa vom Landratsamt begrüßen zu dürfen.

Die Einladung richtet sich insbesondere an unsere Unterstufenschüler und deren Eltern, die bei den Umfragen an den Elternabenden teilgenommen haben und so einen wichtigen Beitrag zu unserem Projektergebnis geleistet haben. Wir wissen nun, wie sich die Schulfamilie ihre Mensa der Zukunft wünscht. „Gesund und umweltfreundlich“ rangiert längst vor „Hauptsache billig“. Welche Bedingungen Schulverpflegung noch erfüllen muss, und dass sie auch lecker schmecken kann, wollen wir zum Abschluss unseres Projektes gemeinsam ausprobieren.

Aufgetischt werden kleine, schulküchentaugliche Gerichte, die die Schüler und Schülerinnen des Seminars zubereitet haben. Außerdem lässt uns unser externer Experte für Schulverpflegung, Herr Lopez, an seinem kulinarischen Erfahrungsschatz teilhaben.

Wir freuen uns sehr, wenn von den Gästen ebenfalls Vorschläge in Form von Kostproben mitgebracht werden.

 

Einsparung von Plastikmüll

(Red.) Um Plastikmüll einzusparen gibt es in der Mensa ab sofort keine Plastiklöffel mehr. Für Joghurt u. ä. bitte einfach von zuhause einen Löffel mitbringen.

 

Französischer Abend

(Grünwald) Am 22.01.2020 lädt die Fachschaft Französisch anlässlich des Deutsch-Französischen Tages zu einem kurzweiligen „Französischen Abend“ ab 19.00 Uhr in die Aula ein. Geboten werden kulinarische Spezialitäten und verschiedenste Beiträge auf der Bühne. Französischkenntnisse sind zwar erwünscht, aber nicht unbedingt erforderlich. Die Fachschaft Französisch freut auf Ihr Kommen.

 

Info-Aktuell: Wintersportfest in Ehrwald am 05. März 2020

(SMV/ A. Schwarz) - Am Donnerstag, dem 05.03.2020, findet wieder das alljährliche Wintersportfest statt. Ähnlich wie letztes Jahr wird das Wintersportfest wieder ganzheitlich mit allen Schülerinnen und Schülern der 6.-12.Klasse in Ehrwald ausgetragen (die fünften Klassen verbringen den Tag gesondert im Klassenverband). Ein Organisationsteam aus Schülern wird gemeinsam mit Frau Schwarz den diesjährigen Tag organisieren und das Konzept der P-­Seminare Sport der Q 12 aus den Jahren 2013/15 und 2014/16 weiterführen.

Die geplanten Module sind: Skifahren, Snowboard, Freestylekurs, Skitour und Schneeschuhwandern, Schlitten-/Bobfahren sowie Eislauftraining. Neu sind die Module Eisstockschießen und Winterwanderung. Das Modul Schlitten/Bob wird den Schneeverhältnissen angepasst, d.h. es fallen vorerst nur 13 Euro Buskosten an. Sind die Schneebedingungen günstig, um die Rodelstrecke ins Tal zu nutzen, wird vor Ort 10 Euro für den Liftpass eingesammelt. Andernfalls werden die Schlitten/Bobfahrer zum Tiroler Haus wandern und oben an einem kleinen Hang rodeln; anschließend wird wieder ins Tal gewandert.

Für das Rahmenprogramm auf dem Tiroler Haus konnten wir wieder die Big-Band unter Leitung von Herrn Köglmayr gewinnen.

Die Kosten werden sich je nach Modul zwischen 13 bis 23 € belaufen, zuzüglich eventueller Modulkosten (z.B. Freestylekurs) oder Leihgebühren. Sollte Ihr Kind aus Krankheitsgründen nicht am Wintersportfest teilnehmen können, besteht Attestpflicht. Wird eine begründete Abmeldung vom Wintersportfest (z.B. attestierte Sportbefreiung, Arzttermin, Berufsmesse etc.) bis Freitag, 31.01.20, eingereicht, dann kann der volle Betrag erstattet werden. Ansonsten kann im Krankheitsfall kein Geld für Bus- bzw. Zugkosten zurückerstattet werden. Kosten für Liftkarten jedoch schon.

In den Klassen hängen die genaueren Informationen aus. Weitere Informationen finden sie auch auf unserer Schulhomepage. Die Anmeldung beginnt am Montag, 13.01.20 um 13.10 Uhr und erfolgt per Computer über den Schulaccount Ihres Kindes im EDV – Raum 2 und ist bis Dienstag, 21.01.20 immer in den Pausen möglich. In der Woche darauf findet eine Tauschbörse statt, in der die Schüler noch die Möglichkeit haben sich in Module rein zu tauschen oder auch noch nach zu melden Weitere Informationen folgen.

 

Unterstützung von Schulfahrten

(Red.) Mehrtägige Schulfahrten stellen stets eine Bereicherung des Schullebens dar. Die Teilnahme daran soll und muss nicht an den finanziellen Möglichkeiten des Elternhauses scheitern. Wir verweisen auf das Oskar-Karl-Forster-Stipendium, das ein positives Notenbild voraussetzt und an bestimmte Einkommensgrenzen gebunden ist, und auf die Möglichkeiten, den Verein der Freunde des Staffelsee-Gymnasiums oder das Lions Hilfswerk Murnau e.V. um Unterstützung zu bitten. Nähere Auskünfte erteilt Herr Kohler. Sämtliche Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.

Darüber hinaus gehören Leistungen für ein- und mehrtägige Fahrten im Rahmen der schulrechtlichen Bestimmungen gemäß § 28 Abs. 2 Sozialgesetzbuch (SGB) II zu den einmaligen Leistungen, die SGB-II-Leistungsempfängern (Hartz IV) sowie den Empfängern von Wohngeld und Kinderzuschlag gewährt werden. Eine diesbezügliche Antragstellung muss vor Antritt der Fahrt und zugleich vor Begleichung der Teilnahmekosten erfolgen. Es wird empfohlen, den Antrag beim zuständigen SGB-II-Leistungsträger bereits nach Kenntnis von der Fahrt, spätestens unverzüglich nach Kenntnis der Höhe der Teilnahmekosten zu stellen. Ihre Rückfragen richten Empfänger von Wohngeld und Kindergeldzuschlag bitte direkt an das zuständige Landratsamt und SGB-II-Leistungsempfänger (Hartz IV) direkt an das zuständige Jobcenter.

 

Mittagsversorgung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes

(Red.) Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes des Bundes werden Schülerinnen und Schüler anspruchsberechtigter Familien bei der Übernahme von Kosten der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in Schulen unterstützt. Zur Mittagsverpflegung im Rahmen schulischer Verantwortung (wie der bei uns angebotenen offenen Ganztagsschule) können Schülerinnen und Schüler anspruchsberechtigter Familien wie bisher die Erstattung von Mehraufwendungen hinsichtlich der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung erhalten. Dies betrifft ausdrücklich nur die gemeinschaftlich ausgegebene und eingenommene Mittagsversorgung; belegte Brötchen und kleinere Mahlzeiten, die an Kiosken auf dem Schulgelände verkauft werden, erfüllen die Voraussetzungen einer Unterstützung nicht. Für jedes Mittagessen ist ein Eigenanteil in Höhe von derzeit 1 € zu leisten (§ 9 RBEG in Verbindung mit § 34 Abs. 6 SGB XII bzw. i.V. mit § 28 Abs. 6 Sozialgesetzbuch (SGB) II; § 6b Abs. 2 Satz 4 BKGG i.V.m. § 9 RBEG). Mehraufwendungen entstehen nur insoweit, als nicht auch zu Hause Kosten des Mittagessens anfallen. Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket können Empfänger von Wohngeld und Kindergeldzuschlag direkt beim zuständigen Landratsamt und SGB-II-Leistungsempfänger (Hartz IV) direkt beim zuständigen Jobcenter beantragen.


Wechsel an die Fachoberschule

(Red.) Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10, die einen Wechsel an die Fachoberschule (in Weilheim) in Erwägung ziehen, möchten sich bitte die beiden folgenden Termine vormerken: Der Informationsabend der Fachoberschule Weilheim findet am 31. Januar 2020 von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr in der Aula der Schule statt. Die Einschreibung für das Schuljahr 2020/21 findet in der Zeit vom 02. bis 13. März 2020 statt. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage der Fachoberschule Weilheim: www.fos-bos-weilheim.de

 

Max-Keller-Schule – „Tag der offenen Tür“ der Berufsfachschule für Musik Altötting

(Red.) Ein buntes Programm zum Hören und Mitmachen mit Gesang, Instrumentalmusik und Tanz gewährt Einblicke in das Angebot der Schule. Ferner bietet sich die Möglichkeit zu individuellen Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten und zum Gespräch mit Schulleitung und Fachlehrern.

Termin:  Samstag, 14. März 2020, von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr – Tag der offenen Tür der Berufsfachschule für Musik Altötting (BfM)

Der Schulleiter der Berufsfachschule für Musik Altötting gibt Auskunft über die Möglichkeiten einer qualifizierten Musikausbildung

 

Tag der offenen Tür an der Musikhochschule München

(Red.) Die Hochschule für Musik und Theater München lädt am Samstag, dem 25.01.2020 ab 10.00 Uhr, zu ihrem traditionellen „Tag der offenen Türen“ ein. Musikinteressierte haben dabei Gelegenheit, den Alltagsbetrieb der Hochschule kennenzulernen und sich über die unterschiedlichen Ausbildungsangebote zu informieren. Das Programm enthält Unterrichtsbesuche in Instrumental-, Gesangs- und Tanzunterricht, offene Angebote in den Theoriefächern, „Schnupperkurse“, Orchester- und Chorproben, Studien- und Berufsberatung, Führungen und vieles mehr. Dieses Informationsangebot wird durch ein Rahmenprogramm abgerundet, in dem zahlreiche Klassen und Ensembles der Hochschule mit eigenen Beiträgen mitwirken. Abgeschlossen wird der Tag durch die regulären Konzertangebote der Hochschule in Arcisstraße 12 und Gasteig.

Unterrichtsschwerpunkte: Arcisstraße 12: Chor, Dirigieren, Gesang, Holzbläser, Jugendakademie, Kammermusik, Kirchenmusik, Klavier, Komposition, Liedgestaltung, Orgel, Streicher.

Gasteig: Akkordeon, Alte Musik, Blechbläser, Gitarre, Hackbrett, Harfe, Jazz, Kultur- und Musikmanagement, Musikjournalismus, Saxophon, Schlagzeug, Volksmusik, Zither.

Luisenstraße 37a: Elementare Musikpädagogik (EMP), Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP), Lehramt, Musikpädagogik, Musiktheorie/Gehörbildung, Musikwissenschaft, Schlagzeug

Wilhelmstraße 19: Ballett.

 

Die jeweiligen Schwerpunkte im Angebot der vier Standorte und genaue Programminformationen können zeitnah unter www.musikhochschule-muenchen.de abgerufen werden. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

____________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: OStD Holzmann, VAe Pietsch


 

 

 



 

 

  • Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
    Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: sekretariat©sgmu.de.